Das Ruhrgebiet

Banner LAC 01

Zwischen Zechen, Kokereien und Stahlwerken sind wir groß geworden, doch das Ruhrgebiet hat sich verändert. Wo einst gearbeitet wurde, in den Zechen, Kokereien oder Stahlwerken, sind neue Orte des Kulturwandels entstanden. Etliche Fördertürme wurden abgerissen oder zu neuen innovativen Gewerbeparks oder Bürotürmen umgewandelt. Zechen und Kokereien oder andere Industrieanlagen, die nicht umgewandelt wurden, sind zu Industriedenkmählern ->Route der Industriekultur<- geworden, Deutsches Bergbaumuseum Bochum 20090131 122044  RA BBS 001
so wie das UNESCO Weltkulturerbe Zeche Zollverein in Essen, ein Vorzeigeobjekt der Industriekultur. Hier kann man noch sehen, wie die Menschen früher wohl gearbeitet und gelebt haben im Bergbau. Auch die angrenzende Kokerei Zollverein kann man besichtigen und auch dort Führungen mitmachen.

Im Bergbau Museum Bochum kann man allerdings auch unter Tage noch sehen, wie so ein Stollen ausgesehen haben muss. So gibt es in Ruhrgebiet viele Zeugen der Industriekultur, die man entdecken kann. Aber nicht nur die Industriegeschichte kann man an diesen Orten hautnah miterleben, sondern auch anderweitige Veranstaltungen genießen. Das Ruhrgebiet ist eine Region der Ideen und Innovationen geworden, wo Altes im neuen Glanz erstrahlt.

Ob Museen, Veranstaltungen, Shows, Ideenparks oder Freizeit. Für alles wurden die Induestriedenkmähler umgestaltet, wie zum Beispiel im Landschaftspark Duisburg Nord.

Ehemalig ein riesiges Stahlwerk gewesen, ist es nun eines der attraktivsten Orte, um zu tauchen im Tauchgasometer oder um zu klettern.

Auch im Gasometer gibt es viel zu entdecken. Es ist eines der größten Ausstellungsflächen Europas - und eines der ungewöhnlichsten. Denn die Akustik sowie die runde Form bieten Künstlern neue Möglichkeiten.

Ob Freizeit, Wassersport, Sport, Arbeit und Kultur. Das Ruhrgebiet hat viel zu bieten. Gehen Sie auf Entdeckungstour.

 

Landschaftspark Duisburg Nord 20150909 201226 DU BBS
Hier noch ein paar Fakten über das Ruhrgebiet :

Wusstet ihr schon:

-dass das Ruhrgebiet eine Fläche von 4435 Quardratkilometern hat und ungefähr 5.320.000 Einwohner!

-dass es der  größte deutsche Ballungsraum ist und zum Ruhrgebiet 11 Kreisfreie Städte und vier Landkreise gehören.

-dass 2010 mit der Ruhrkulturhauptsstadt "Ruhr2010" eines der größten Straßenfeste der auf der Autobahn A40, mit der Aktion "Ruhr2010 Stil Leben",mit der längsten Tafel der Welt stattfand.

-dass mit 420 Metern Höhe über Normalnull Breckerfeld der höchste Punkt ist im Ruhrgebiet  - Und mit 14 Metern unter Null Xanten der niedrigste Punkt ist.


Essen Zollverein & Koerei 20150123 223138 Essen BBSWas macht dem Ruhrgebietler aus?

 

Ruhrgebietler

Auf den weiteren Seiten gibt es noch mehr Wissenswertes

und Kurioses über das Ruhrgebiet!